Über Uns

Es gibt eine Brücke, die Himmel und Erde miteinander verbindet.

Wegen ihrer vielen Farben wird sie die Regenbogenbrücke genannt.

Auf dieser Seite der Regenbogenbrücke gibt es ein Land mit Wiesen,
Bergen und Tälern mit saftigem grünen Gras.

Es gibt immer Nahrung und Wasser und warmes Frühlingswetter.
Die alten und gebrechlichen Tiere werden wieder jung.
Die, die verstümmelt sind, sind wieder unversehrt.

Sie spielen jeden Tag miteinander.
Nur eines gibt es, an dem es fehlt.

Sie sind nicht mehr zusammen mit ihrem besonderen Menschen,
der sie auf Erden liebte.

So laufen und spielen sie jeden Tag, bis der Tag kommt,
an dem einer plötzlich aufhört zu spielen und aufschaut.

Die Nase zuckt!
Die Ohren sind aufgestellt und es macht große Augen!

Und es beginnt plötzlich von der Gruppe wegzulaufen!

Es hat Dich gesehen....

Und wenn du und Dein besonderer Freund sich treffen,
nimmst Du ihn oder sie auf den Arm.

Dein Gesicht wird wieder und immer wieder mit Küssen bedeckt
und du schaust wieder in die Augen des Tieres,
das Dir so sehr vertraut.

Dann geht ihr miteinander über die Regenbogenbrücke....
um nie wieder voneinander getrennt zu werden.

Zu den Regenbogenhunden vom Hexenturm